Rechtsanwältin Lamp absolvierte parallel zu ihrem Studium die Zusatzqualifikation im Pharmarecht an der Philipps-Universität Marburg. Zudem nimmt Sie derzeit an dem berufsbegleitenden Masterstudiengang (Master of Laws) „Corporate & Business Law“ an der Leuphana Universität Lüneburg teil.

SCHWERPUNKTE & ZUSATZQUALIFIKATIONEN

Frau Rechtsanwältin Lamp setzt sich für die zivilrechtliche Anspruchsverfolgung und -sicherung unserer Ärzte und Zahnärzte ein. Vom gewerblichen Mietrecht über die gesellschaftsrechtlichen Herausforderungen, der Gründung und Beratungen von MVZ bis hin zur Wirtschaftlichkeitsprüfung und den Regressen.

Darüber hinaus übernimmt sie die rechtliche Betreuung von Unternehmen aus der gesamten Healthcare-Branche, insbesondere bei Medizinprodukteherstellern, beispielsweise im Rahmen von einstweiligen Verfügungsverfahren wegen Unterlassung aufgrund von Markenrechtsverletzung gegen Arzneimittelparallelimporteure oder der rechtlichen Betreuung zur Markteinführung von Medizinprodukten.

Ihr Spezialgebiet ist die E-Health-Compliance. Ihre Beratung umfasst hier die Erstellung von Gutachten, Konzepten und Strategien zu aktuellen und zukünftigen Rechtsfragen der Digitalisierung des Gesundheitswesens.

Frau Rechtsanwältin Lamp hält regelmäßig Vorträge und publiziert in Fachzeitschriften.

Frau Rechtsawältin Lamp betreut folgende Rechtsgebiete:

Arbeitsrecht für Ärzte

Arbeitsrecht für Ärzte

Alles, was Sie im Personalwesen unbedingt beachten müssen. Das Arbeitsrecht ist durch die beinahe täglich neue Rechtsprechung einem steten Wandel unterworfen. Dieser Umstand stellt Ärzte, Zahnärzte sowie Kliniken und Klinikleiter sowie deren Arbeitnehmer gleichsam vor tägliche Herausforderungen.

Mehr erfahren

Gesellschaftsrecht und MVZ-Gründung

MVZ-Gründungen Kooperationen

Gesellschaftsrecht und MVZ-Gründung

Unser gesellschaftsrechtlicher Gestaltungsansatz ist es, dass Sie die Synergien aus möglichen Partnerschaften optimal nutzen. Egal, ob bei den Zusammenschlüssen zwischen Ärzten, Zahnärzten, Heil- und Hilfsmittelerbringern und Krankenhäusern als auch bei der Zusammenarbeit mit gewerblichen Unternehmungen wie Drogerien, Fitnessstudios, Herstellern oder Vertreibern von Nahrungsergänzungsmitteln. Diese ist nur dann möglich, wenn auch Regelungen des ärztlichen Berufsrechtes in die üblichen Regelungsinhalte des Gesellschaftsrechtes hinein Beachtung finden.

Mehr erfahren

E-Health

E-Health
E-Health, Telemedizin, mobile Gesundheit. Ein Trend und seine rechtlichen Herausforderungen.

Mehr erfahren

Gewerbliches Mietrecht - Praxismietvertrag

Gewerbliches Mietrecht - Praxismietvertrag

Ähnlich wie bei Verträgen für die Praxisgemeinschaft oder Gemeinschaftspraxis bedarf der Mietvertrag vor Unterzeichnung einer gründlichen Prüfung. Der optimale Praxismietvertrag - alle Eventualitäten absichern!

Mehr erfahren

Medizinprodukterecht

Medizinprodukterecht
Wer Medizinprodukte herstellt und vertreibt, hat es mit einem durch nationale wie europarechtliche Vorgaben komplexen Rechtssystem zu tun.

Mehr erfahren

Kosmetikrecht

Kosmetikrecht
Zur Beurteilung der rechtlichen Situation bei der Entwicklung und Einführung von Kosmetikartikeln ist umfangreiches Spezialwissen nötig.

Mehr erfahren

Medizinrecht

Vertragsarztrecht Zulassungsrecht Disziplinarrecht Plausibilitätsprüfungen

Medizinrecht
Lyck+Pätzold. healthcare.recht ist eine Anwaltskanzlei mit dem ausschließlichen Schwerpunkt im Medizinrecht. Unsere Anwälte verfügen über langjährige Erfahrung in allen Fragen, bei denen Gesundheitsunternehmen Unterstützung nötig haben – ob Ärzte, Zahnärzte, Kliniken oder Gesundheitsunternehmen. Die größte Herausforderung für unsere Mandanten: das Paragraphendickicht im Gesundheitssystem. Unsere Expertise gibt Ihnen die Sicherheit, die Sie brauchen, um sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Mehr erfahren

Praxisverträge, Praxisverkauf und Praxisübernahme

Praxisverkauf & Praxisabgabe Praxisübernahme

Praxisverträge, Praxisverkauf und Praxisübernahme

Mit der Trennung vom Praxispartner verlieren viele Ärzte und Zahnärzte jede Menge Geld. Woran das liegt? Meistens am falschen Praxisvertrag! Der Fehler wurde bereits zu Beginn der Zusammenarbeit gemacht und kann später kaum noch korrigiert werden. Umso wichtiger ist es, bereits am Anfang ans Ende zu denken und den Gesellschaftsvertrag vom Experten gestalten zu lassen.

Mehr erfahren