Kosmetika oder Arzneimittel?
Kosmetika oder Arzneimittel?

Haben Sie Fragen zur Abgrenzung von Kosmetika gegenüber Arzneimitteln, Lebensmitteln, Medizin- und Biozidprodukten?

Mehr erfahren
Import & Export
Import & Export

Unternehmen, die Medizinprodukte nach Europa importieren wollen, begeben sich häufig in unklare Vertragssituationen. Wir gestalten eindeutige Verträge.

Mehr erfahren
Kennzeichnungspflicht
Kennzeichnungspflicht

Haben Sie Fragen zur Kennzeichnungspflicht von Kosmetika? Oder wollen Sie Werbung für kosmetische Mittel und kosmetische Geräte schalten?

Mehr erfahren

Kosmetikrecht

Zur Beurteilung der rechtlichen Situation bei der Entwicklung und Einführung von Kosmetikartikeln ist umfangreiches Spezialwissen nötig. Das Kosmetikrecht ist durch die EG-Kosmetik-Richtlinie (76/768/EWG) sowie durch die darauf basierenden Gesetze und Verordnungen geregelt. Wir beraten Sie bei Fragen zur Produkteentwicklung und den Rohstoffen, bei Kennzeichnung und Werbung sowie bei Konflikten mit Wettbewerbern oder Behörden. Bei der Abgrenzung zum Medizinprodukt oder Arzneimittel, der Sicherstellung der Verkehrsfähigkeit, bei der Packungsentwicklung, dem Labeling und der Vermarktung gilt es, die vielfältigen rechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Kosmetikrecht

Zur Beurteilung der rechtlichen Situation bei der Entwicklung und Einführung von Kosmetikartikeln ist umfangreiches Spezialwissen nötig. Das Kosmetikrecht ist durch die EG-Kosmetik-Richtlinie (76/768/EWG) sowie durch die darauf basierenden Gesetze und Verordnungen geregelt. Wir beraten Sie bei Fragen zur Produkteentwicklung und den Rohstoffen, bei Kennzeichnung und Werbung sowie bei Konflikten mit Wettbewerbern oder Behörden. Bei der Abgrenzung zum Medizinprodukt oder Arzneimittel, der Sicherstellung der Verkehrsfähigkeit, bei der Packungsentwicklung, dem Labeling und der Vermarktung gilt es, die vielfältigen rechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Kosmetikrecht

Zur Beurteilung der rechtlichen Situation bei der Entwicklung und Einführung von Kosmetikartikeln ist umfangreiches Spezialwissen nötig. Das Kosmetikrecht ist durch die EG-Kosmetik-Richtlinie (76/768/EWG) sowie durch die darauf basierenden Gesetze und Verordnungen geregelt. Wir beraten Sie bei Fragen zur Produkteentwicklung und den Rohstoffen, bei Kennzeichnung und Werbung sowie bei Konflikten mit Wettbewerbern oder Behörden. Bei der Abgrenzung zum Medizinprodukt oder Arzneimittel, der Sicherstellung der Verkehrsfähigkeit, bei der Packungsentwicklung, dem Labeling und der Vermarktung gilt es, die vielfältigen rechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

RECHTSANWÄLTE FÜR DIESE GEBIETE

 Christian Erbacher.
+

Christian Erbacher.

 
	Jens Pätzold.
+

Jens Pätzold.