Medizinprodukterecht
Medizinprodukterecht

Sie möchten klären, ob ihr Produkt ein „Arzneimittel“, „Medizinprodukt“ oder „Kosmetikum“ ist? Und wenn Medizinprodukt, welcher Risikoklasse? Oder suchen kompetente Beratung bei der Qualifizierung ihrer Software als Medizinprodukt?

Mehr erfahren
Kennzeichnung & Bewerbung
Kennzeichnung & Bewerbung

Haben Sie Fragen und suchen Beratung bei der Kennzeichnung und Bewerbung von Medizinprodukten oder zu deren Konformitätsbewertung?

Mehr erfahren
Gerichtliche Streitigkeiten
Gerichtliche Streitigkeiten

Sie suchen eine Vertretung in Wettbewerbsstreitigkeiten, Zivil-, Verwaltungs-, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren?

Mehr erfahren
Kooperations- und Vertriebsmodelle
Kooperations- und Vertriebsmodelle

Haben Sie Fragen zur Entwicklung und Betreuung spezieller Kooperations- und Vertriebsmodelle. Wie kann die Vertragsgestaltung aussehen? Wann ist die NDA, wann der LOI wichtig? Wo finde ich die richtigen Partner für die Entwicklung und den Vertrieb der digitalen ehealth-Anwendung ?

Mehr erfahren

Medizinprodukterecht

Wir beraten Start-ups und Unternehmen aus der Biotechnologiebranche, Hersteller von Medizinprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika bei regulatorischen Fragestellungen, bei Verhandlungen mit Aufsichtsbehörden und Zulassungsstellen, bei der Produktwerbung bei allen Kennzeichnungsfragen bei Kooperationen von Gesundheitseinrichtungen und Compliance. Das Beratungsfeld der Kanzlei umfasst das Medizinprodukterecht, die Beratung in allen heilmittelwerberechtlichen Fragestellung und der angrenzenden Frage rund um die Gestaltung von Marketing, Werbung und Antizipation von Wettbewerbsprozessen. Allein die Einordnung bestimmter Mittel in die Kategorien „Arzneimittel“, „Medizinprodukt“ oder „Kosmetikum“ ist eine der rechtlichen Herausforderungen. Daneben stehen Produkteinführung, Konformitätsbewertungsverfahren, Zertifizierung, CE-Kennzeichnung-Verfahren und viele weitere regulatorische Anforderungen.

Lyck+Pätzold verfügt über ein erfahrenes Team von Anwälten mit Spezialisierung im Bereich Medizinprodukterecht. Das Beratungsspektrum umfassen:

  • Beratung ab der frühen Phase der Produktentwicklung und Produkteinführung
  • einhergehende Abgrenzungsfragen (Medizinprodukte/ Arzneimittel/ Biozidprodukte/ Kosmetika)
  • Beratung im Zusammenhang mit Konformitätsbewertungsverfahren, Zertifizierung, Akkreditierung, klinische Bewertung, Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Beratung zum Datenschutz
  • Beratung bei der Kennzeichnung und Bewerbung von Medizinprodukten
  • Entwicklung und Betreuung spezieller Kooperations- und Vertriebsmodelle
  • wettbewerbs- und markenrechtliche Streitigkeiten
  • gewerblicher Rechtsschutz
  • Produkthaftung

Kennzeichnung & Bewerbung

Für die Zulassung von Medizinprodukten sind Maßnahmen zur Zertifizierung und ein Konformitätsverfahren notwendig. Nach § 6 Abs.2 des MPG ist in Anwendung der Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte eine CE-Zertifizierung notwendig. Nach § 6 MPG ist ein Konformitätsverfahren durchzuführen. Hiernach sind die Forderungen der Richtlinie 2007/47/EG, Anhang I zu erfüllen. Bei all diesen Schritten und in der nachgelagerten Bewerbung sind wir Ihre Ansprechpartner.

Unser Beratungsspektrum in der Bewerbung:

• Analyse unlauterer Werbung
• Prüfung von Werbemaßnahmen aller Art
• Firmenberatung, insbesondere bei Start-ups
• Prüfung und Erstellen von Abmahnungen
• Formulierung und Durchsetzung von strafbewehrten Unterlassungserklärungen
• Beantragung von einstweiligen Verfügungen sowie Abwehr durch Schutzschriften
• Prüfung und Geltendmachung etwaiger Auskunftsansprüche, Schadensersatzansprüche und Unterlassungsansprüche
• Geltendmachnung von Vertragsstrafen
• Litigation

Gerichtliche Streitigkeiten

Wer Medizinprodukte herstellt und vertreibt, hat es mit einem komplexem Rechtssystem aus europäischen und nationalen Regelungen zu tun. Hinzukommt, dass das Recht der Medizinprodukte ständig reformiert wird und sich dadurch neue Fragestellungen ergeben, z.B. im Hinblick auf Konformitätsbewertungsverfahren und klinische Bewertungen.

Außerdem stellen sich in der Praxis im Medizinprodukterecht immer wieder Fragen im Zusammenhang mit der Klassifizierung, Kennzeichnung und Bewerbung von Medizinprodukten.

In diesem Spannungsfeld übernehmen wir auch die gerichtliche Vertretung in Wettbewerbsstreitigkeiten, Zivil-, Verwaltungs-, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Kooperations- und Vertriebsmodelle

Medizinprodukte-Unternehmen und Krankenhäuser werden künftig Geschäfts- und Wertschöpfungspartner werden, um gemeinsam an der Optimierung der Versorgungsprozesse zu arbeiten. Beide Marktteilnehmer sind daran interessiert Lösungen für eine bessere Patientenversorgung zu entwickeln. Die Medizintechnik-Branche befindet sich durch die Digitalisierung, die Veränderungen im Klinikmarkt und neue regulatorische Anforderungen in einem dramatischen Umbruch. Um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, müssen sich die MedTech-Unternehmen dabei "vom reinen Produktlieferanten zum Lösungsanbieter" wandeln. Hierbei unterstützen wir unsere Mandanten und entwicklen gemeinsam Strategien mit den Marktteilnehmern. 

Zudem übernehmen die die spezielle rechtliche Beratung beim grenzüberschreitendem Handel von Medizinprodukten, mHealth und eHealth-Anwendungen.

RECHTSANWÄLTE FÜR DIESE GEBIETE

 Jens Pätzold.
+

Jens Pätzold.

 Urs Fabian Frigger.
+

Urs Fabian Frigger.

 Christian Erbacher.
+

Christian Erbacher.

 Lisa Schickling.
+

Lisa Schickling.